Menu

Erleben

WandernBogenschießenMountainbike in SüdtirolSchwimmbad Olang
Am Oberpichlhof in Olang gibt es unzählige Möglichkeiten, sich auszutoben, zur Ruhe zu kommen und in der Natur beides zu verbinden. Ob es lange Abfahrten auf den schneebedeckten Hängen am Kronplatz, erlebnisreiche Wanderungen in den Dolomiten oder die Einkehr in eine der vielen urigen Almhütten sind: Für Ihr Urlaubserlebnis ist gesorgt. Im Winter, Frühling, Sommer oder Herbst: Jede Jahreszeit hat seine Vorzüge. Lange Sonnentage auf den Skipisten im März oder Spaziergänge im kühleren Spätsommer rund um den Pragser Wildsee werden Sie begeistern. Wenn Sie Fragen zu Ausflügen, Touren und Erlebnismöglichkeiten an verregneten Tagen haben: Wenden Sie sich gerne an uns.

Sommerfrische

Zugegeben, auf 1400 Meter über dem Meeresspiegel kann es auch im Sommer manchmal kühl werden. Dank unserer Lage führen Sie viele Wanderwege direkt in das faszinierende Gebiet des UNESCO Weltkulturerbes der Dolomiten. Auch die Mountainbike Routen im Pustertal sind phänomenal und für jeden, der sich gerne auf den Drahtesel schwingt, ist eine Strecke dabei: Ob hoch hinaus über die Pässe, gemütlich durch die Talebenen oder für alle Adrenalinhungrigen über die Downhillpiste den Kronplatz hinab, die Anstrengung wird sich lohnen. Die Sonnenterrasse wird später umso mehr für die nötige Erholung sorgen. Außerdem genießen Sie in diesem Jahr das kühle Nass im Freischwimmbad von Olang als unsere Gäste kostenlos.

 

Downhill-Freeride

 

Für Abenteuerlustige: Freeride Trail Gassl 

Der Freeride Trail Gassl führt seit Sommer 2016 an unserem Haus vorbei und lädt alle Adrenalinhungrigen, gemeinsam mit dem Trail Furcia und Piz de Plaies sowie dem Downhill Trail Herrnsteig dazu ein, an Eure Grenzen zu gehen und den Kronplatz auf zwei Rädern zu erkunden.

 

 

 

Frühlingserwachen

Auch im März und Anfang April kann Sie unser Hausberg noch mit gut präparierten Abfahrten und der Wettergott mit langen Sonnentagen willkommen heißen. In Kombination ein unvergessliches Erlebnis. Oder wie wäre es mit einem Stadtbummel durch Bruneck, Brixen und Bozen oder einem Besuch im Hallenbad von Reischach oder Innichen, wenn sich der letzte Schnee schon verabschiedet haben sollte?

Winterzauber

Dolomiti Superski

Der Kronplatz als Skiberg Nummer 1 in Südtirol lockt mit seinen bestens präparierten Pisten jeden begeisterten Skifahrer oder Snowboarder und jeden, der es noch werden will. Am schnellsten erreichen Sie den Gipfel des Kronplatz mit der Aufstiegsanlage Marchner welcher sich ca. in einem Kilometer Entfernung befindet. Abseits der schneebedeckten Hänge warten Urlaubserlebnisse der besonderen Art: Ob eine Schneeschuhwanderung hinweg über glitzernde Schneedecken oder ein Tag in den Langlaufloipen im Biathlonzentrum in Antholz, es bleiben ganz bestimmt keine Wünsche offen. Für Winterbegeisterte aller Art ist und bleibt dieser Ort und seine Umgebung ein Paradies.

So vielfältig sind die Skigebiete Kronplatz, Speikboden und Klausberg. Entdecken Sie die einzigartigen Ski- und Wintererlebnisse rund um Natur, Kulinarik und Abenteuer. Skifahren und so viel mehr in der Ferienregion Kronplatz!

► Tipp: Eislaufen im Zentrum von Mitterolang. Wie im Märchen.

Herbstzeit

Der Spätsommer und vor allem der Herbst zaubern mit ihren Farben ein Lichtspiel in unsere Gegend, das Jahr für Jahr ganz besonders ist. Abgeschieden vom Trubel der Hauptsaison, verspricht Ihnen diese Zeit, das Pustertal fast ganz für sich alleine zu erleben.

Über die Jahreszeiten hinaus

Am Gipfel unseres Hausbergs thront seit dem Jahr 2015 das neu errichtete Messner Mountain Museum Corones von Reinhold Messner. Das Gebäude, von der weltbekannten Stararchitektin Zaha Hadid entworfen, öffnet sich zu drei Seiten zur Rundschau über die Dolomiten und dem Alpenhauptkamm mit einem Ausblick, der wirklich einzigartig ist. Wir können Ihnen auch einen Besuch des LUMEN, ein Museum welches die Bergfotografie auf verschiedene Art und Weise eindrucksvoll darstellt, ans Herz legen. Hierbei ist auch ein Abstecher im Restaurant Alpinn unter der Führung des Südtiroler Sternekochs Norbert Niederkofler sehr empfehlenswert.